Mit Qualität zum Erfolg


Qualitätsmanager (DEKRA) Weiterbildung Berlin


Der Qualitätsmanager verfügt über Kenntnisse weit über die Standardnorm DIN EN ISO 9001 hinaus. Er kennt noch weitere Normen und die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten, die sich hierbei ergeben. Große Unternehmen, die mehrere QMBs haben, benötigen einen Qualitätsmanager, der als Projektleiter diese anleitet und koordiniert. Hat ein Unternehmen mehrere Standorte, so ist ein QM - Manager fast obligatorisch. Dieser organisiert u.a., dass das Corporate Design umgesetzt wird, bzw. dass alle Standorte nach denselben Verfahren und mit denselben Dokumenten arbeiten.

 

Die BasiQ Akademie bietet Ihnen diese fundierte Ausbildung und schafft somit die Zugangsvoraussetzungen, die Prüfung bei der DEKRA Certification absolvieren zu können. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein DEKRA - Personenzertifikat. Die Ausbildung zum Qualitätsmanager ist das dritte Modul in der Gesamtausbildung Qualitätsmanagement. Die Voraussetzungen sind die zwei Weiterbildungen zum Qualitätsmanagementbeauftragten (DEKRA) und Internen Qualitätsauditor (DEKRA). Nachfolgend kommt der externe Auditor (DEKRA).

Als zertifizierter Bildungsträger nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) können unsere Bildungsangebote allesamt staatlich gefördert werden. Dies erfolgt in der Regel durch einen Bildungsgutschein (BGS) der Arbeitsagenturen und JobCenter bzw. dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS). Durch die Zertifizierungen sind auch weitere Fördermöglichkeiten möglich.

Lehrgang Qualitätsmanager


Dauer



Inhalte


 

Montag - Freitag

09:00 Uhr - 15:30 Uhr

 

8 Tage

letzter Tag Prüfung


Zertifikate


 

DEKRA Personenzertifikat

 

Teilnahmebescheinigung

Grundlagen

  • Begriffsbestimmungen
  • Grundsätze im Qualitätsmanagement
  • Qualitätspolitik und Qualitätsziele
  • Die DIN EN ISO 9000 / 9001 / 9004
  • Umweltmanagement
  • Die High - Level - Strucure (HLS)
  • Gesetzliche Regelungen
  • Weitere Normen
  • Total Quality Management

Das erweiterte Qualitätsmanagement

  • Organisation und Planung
  • Erfassen von Prozessen (Kern-, Führungs-, und unterstützende Prozesse)
  • Mitarbeiterevaluation und -zufriedenheit
  • Six Sigma und TQM
  • Werkzeuge im Qualitätsmanagement (M7 / Q7)
  • Risikomanagement
  • Marketing
  • Evaluationsmethoden und Verbesserung
  • Projektmanagement
  • Fehlerkorrektur, Vorbeuge- und Korrekturmaßnahmen
  • Ermittlung von Gefahrenquellen
  • Arbeitsschutz und -sicherheit
  • Benchmarking
  • Welche weiteren Normen sind für das Unternehmen sinnvoll?

 

Dokumentation

  • Dokumente und Aufzeichungen (dokumentierte Informationen)
  • Das Dokumentensystem und mögliche Arten
  • Möglichkeiten von dokumentieren Informationen
  • Organigramm, Prozessbeschreibungen, Verfahrensanweisungen
  • Aufbewahrung und Nachweis
  • Änderungen und Änderungsdienst
  • Dokumentensysteme

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

  • Feedbackmethoden
  • Lieferantenauswahl, -bewertung und -audit
  • Kundenzufriedenheit
  • Mitarbeiterzufriedenheit

Führungskräftetraining

  • Präsentationsmethoden
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Einwandbehandlungen
  • Überzeugung und Auftreten

 Bitte beachten Sie die Zugangsvoraussetzungen für diesen Kurs! Sie benötigen die Vorausbildung der Gesamtausbildung "Qualitätsmanagement", in diesem Fall die Durchführung der Kurse "Qualitätsmanagementbeauftragter" und "Interner Qualitätsauditor" bzw. bereits fundierte Fachkenntnisse in Form von Nachweisen wie Zertifikate oder Berufserfahrung.

Dieser Kurs ist die 3. Stufe der modularen Gesamtausbildung "Qualitätsmanagement". Gerne können Sie auch noch weitere Module hinzubuchen.