Mit Qualität zum Erfolg

Wie kann es nach dem Studium weitergehen?

Studium beendet - und nun?

Das Studium ist geschafft! Nach der ersten Euphorie kommt jedoch schnell wieder die Ernüchterung. Trotz zahlreicher Bewerbungen bekommen auch Absolventen reihenweise Absagen. Durch Gespräche mit meinen Teilnehmern, hat sich oftmals eine Aussage immer wieder herauskristallisiert:

 

"Es fehlt Ihnen an der nötigen Berufserfahrung."

 

Wie soll ein Absolvent / eine Absolventin jedoch Berufserfahrungen sammeln können, wenn sich die Möglichkeit gar nicht erst bietet? Ein Teufelskreis, den es zu durchbrechen gilt. Natürlich ist es nicht so, dass alle Absolventen keinen Beruf finden, jedoch ist der Stellenmarkt für Berufsanfänger stark umkämpft und nicht jeder wird einen Platz ergattern können.

Erweitern Sie also Ihr Portfolio

Wenn somit alle Absolventen anfänglich dieselben Chancen bei den Bewerbungen haben, dann sollte es Ihr Ziel sein, sich gegenüber Ihren Mitbewerbenden zu behaupten und Ihre eigenen persönlichen Chancen weiter erhöhen. Dies wäre zum Beispiel durch weitere Aus-, Fort- und Weiterbildungen möglich. Haben Sie die EINE zusätzliche Qualifikation, die Sie von Ihren Mitbewerbern unterscheidet oder von potenziellen Arbeitgebern gesucht wird, sind Sie bereits im Vorteil.

Nochmal Geld investieren?

Sicherlich fragen Sie sich nun, warum Sie jetzt noch mehr investieren sollen? Hier haben wir eine gute Nachricht: Auch als Absolvent/in eines akademischen Abschlussen (hierbei ist es egal ob Bachelor, Master oder Sonstiges) haben Sie die Möglichkeit, sich Ihre Weiterbildungen von JobCentern und Arbeitsagenturen finanzieren zu lassen. Dies geschieht in der Regel mit einem Bildungsgutschein. Sofern Sie nachweisen können, dass diese Weiterbildung Ihre Einstiegschancen in den Arbeitsmarkt erhöht, werden Sie diesen meist auch bekommen.

Nochmal Zeit investieren?

Es müssen nicht immer noch weitere Monate Weiterbildung sein, die Ihnen den Vorteil bringen, den Sie brauchen. Gezielte Kurse mit dem richtigen Abschluss können der "Türöffner" sein. Und wir haben noch eine weitere gute Nachricht: Während Ihrer Weiterbildung können und dürfen Sie sich auch weiterhin bewerben. Sie verlieren somit keine wertvolle Zeit und nutzen diese jedoch äußerst effizient. Sollten Sie während Ihrer Weiterbildungszeit ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis finden, dürfen Sie die Kurse sofort ab Arbeitsaufnahme beenden, ohne dass Sie Sanktionen zu befürchten haben (der Einstieg in den Arbeitsmarkt hat immer Priorität).

Welche Weiterbildungen sind also sinnvoll?

Sinnvoll sind Weiterbildungen, die Ihre erworbene Kenntnisse noch ergänzen. Haben Sie z.B. einen Master in Psychologie, macht es wenig Sinn, eine Weiterbildung in einer Hausverwaltersoftware zu machen, da diese sich nicht ergänzen und Sie Ihre Chancen dadurch nicht steigern würden. Der potenzielle Arbeitgeber wird für diese Kenntnisse vermutlich keine Verwendung haben. Sinnvoll sind also Weiterbildungen, bei der Sie Ihre Fachkenntnisse einbringen können. Gerade diese Kombination macht Sie dann für Stellenausschreibungen interessant. Sie erfüllen nicht nur die Mindestvoraussetzungen, sondern bringen einen großen Mehrwert für das Unternehmen. Letztendlich können Sie diese Kompetenzen auch in die Waagschale bei den Gehaltsverhandlungen werfen.

Daher unser Angebot für Sie und Ihre Zukunft!

Als anerkannter Bildungspartner der DEKRA Certification im Bereich Qualitätsmanagement, bieten wir Ihnen die Komplettausbildung im Bereich Qualitätsmanagement an. Diese besteht aus den vier Stufen:

  1. Qualitätsmanagementbeauftragte/r (DEKRA - Personenzertifikat)
  2. Interne/r Auditorin (DEKRA - Personenzertifikat)
  3. Qualitätsmanager/in (DEKRA - Personenzertifikat)
  4. Externe/r Auditor/in (DEKRA - Personenzertifikat)

Die Kurse dienen der Prüfungsvorbereitung bei der DEKRA, welche Sie während dieses Zeitraums absolvieren werden. Sie erhalten somit ein Personenzertifikat eines international anerkannten Trägers, welches hohes Vertrauen bei Arbeitgebern und der Gesellschaft genießt. Mit diesen vier Stufen haben Sie alle Fachkenntnisse erlangt, die Sie benötigen, um erfolgreich im Qualitätsmanagement arbeiten zu können. Sie kennen die Fachbegriffe, erhalten eine integrierte Führungskräfteausbildung (u.a. Kommunikation, Führung, Motiviation) und erlernen gängige Werzeuge und Methoden für die tägliche Arbeit. Durch Ihre Vorausbildungen und Fachkenntnisse erfüllen Sie somit alle Punkte, für die Auswahl der richtigen Weiterbildungsangebote.

 

Alle weiteren Informationen finden Sie unter: https://www.ba-siq.de/weiterbildung-qualitaetsmanagement.html

Warum sollten Sie zu uns kommen?

Unsere Zahlen sprechen für sich: Mit einer Bestehensquote von 100% versprechen wir nicht zu viel. Des Weiteren sind bisher alle von uns ausgebildeten Teilnehmer/innen auch in den Arbeitsmarkt eingestiegen. Manche sind direkt im Qualitätsmanagement eingestiegen und einige in ihren erlernten Berufen. Viele Teilnehmer haben bestätigt, dass diese Weiterbildung die Tür geöffnet hat.

 

Wir helfen Ihnen, dass Sie den Bildungsgutschein erhalten. Unsere Angebote sind transparent und beinhalten alle Informationen, die die Arbeitsagenturen benötigen um die Unterlagen bereitszustellen. Gerne helfen wir auch bei der Erläuterung, warum diese Weiterbildung für Sie sinnvoll ist.

 

Haben Sie noch Fragen? Sie können uns jederzeit gerne unter der 030 - 33 95 93 72 oder info@ba-siq.de erreichen.

1068 Views
BasiQ - Akademie für Qualitätsmanagement und Datenschutz in Berlin 0